PFEIFFER & KOLLEGEN | Blog
Hier finden Sie Pressemitteilungen und von uns erstrittene Urteile.
Blog, Rechtsprechung, Nordhessen, Kassel, Urteil, Urteil, Beschlüsse, Beschluss, Gerichtsentscheidungen, Pressemitteilung
1868
paged,page-template,page-template-blog-large-image,page-template-blog-large-image-php,page,page-id-1868,paged-6,page-paged-6,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

RECHTSPRECHUNGSBLOG

Urteilsdatenbank - Urteile aus Nordhessen

14 Jan Arbeitsgericht Kassel, Urteil vom 07.03.2013, Az.: 3 Ca 431/12

für Recht erkannt:   Die Klage wird abgewiesen. Der Kläger hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen. Der Wert des Streitgegenstandes wird auf 1.500,00 Euro festgesetzt. Die Berufung wird nicht zugelassen.   Tatbestand: Die Parteien streiten um Schadenersatz- und Schmerzensgeldansprüche des Klägers. Der am (…) geborene Kläger ist bei der Firma (…) beschäftigt....

Mehr

14 Jan Arbeitsgericht Kassel, Urteil vom 07.03.2013, Az.: 3 Ca 430/12

für Recht erkannt:   Die Klage wird abgewiesen. Der Kläger hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen. Der Wert des Streitgegenstandes wird auf 1.500,00 Euro festgesetzt. Die Berufung wird nicht zugelassen.   Tatbestand:   Die Parteien streiten um Schadenersatz- und Schmerzensgeldansprüche desKlägers. Der am 20. März 1963 geborene Kläger ist bei der Firma (…)...

Mehr

13 Jan Arbeitsgericht Kassel, Urteil vom 07.03.2013, Az.: 3 Ca 429/12

ür Recht erkannt:   Die Klage wird abgewiesen. Der Kläger hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen. Der Wert des Streitgegenstandes wird auf 1.500,00 Euro festgesetzt. Die Berufung wird nicht zugelassen.   Tatbestand: Die Parteien streiten um Schadenersatz- und Schmerzensgeldansprüche des Klägers. Der am 20. März 1963 geborene Kläger ist bei der Firma...

Mehr

21 Nov Arbeitsgericht Göttingen, Urteil vom 09.04.2013, Az.: 2 Ca 588/12

für Recht erkannt: Die Klage wird abgewiesen. Die Kosten des Rechtsstreits trägt der Kläger. Der Streitwert wird auf 5.500,00 € festgesetzt. Die Berufung wird nicht besonders zugelassen. Tatbestand Die Parteien streiten um die Unterlassung von Äußerungen und die Zahlung von Schmerzensgeld. Der Kläger ist seit etwa 1990 bei der Firma (…), die...

Mehr

31 Okt LG Kassel, Urteil vom 08.05.2013, Az.: 3610 Js 4212/12

In der Strafsache wegen gefährlicher Körperverletzung für Recht erkannt: Auf die Berufung des Angeklagten wird das Urteil des Amtsgerichts Kassel vom 20.08.2012 im Rechtsfolgenausspruch aufgehoben. Der Angeklagte wird zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 2 Jahren und 9 Monaten verurteilt. Der Angeklagte hat die Kosten des Verfahrens zu tragen. Die Berufungsgebühr wird um 1/5 ermäßigt. Im...

Mehr

09 Sep LG Fulda, Beschluss vom 20.08.2014, Az.: 2 Qs 98/14 & 3 VR Js 29/13

In der Beschwerdesache wegen Verstoßes gegen das BtMG pp. hat die 2. Strafkammer – Beschwerdekammer – des Landgerichts Fulda am 18.08.2014 beschlossen: Die sofortige Beschwerde des Betroffenen gegen den Beschluss des Amtsgerichts Hünfeld vom 25.06.2014 (Az.: 3 VRJs 29/13) wird auf seine Kosten als unbegründet verworfen. Gründe: I. Der Betroffene...

Mehr